15

Auf solche Ideen kommt man wohl nur in Amerika: Susan und Evan Money sind ein Ehepaar und wie wir das so von Heidi Klum und Seal kennen, trauen amerikanische Paare ihrer Liebe nur dann so recht "über den Weg", wenn sie ihre Zweisamkeit in möglichst pompösen Veranstaltungen immer wieder unter Beweis stellen. Also Susan und Evan Money aus Kalifornien dürften in dieser Hinsicht schwer zu übertreffen sein.

Sie heirateten 1997. Und 1998. Und 1999. Und 2000 und so weiter. Und weil das noch nicht irre genug ist oder weil man in jedem Land nur einmal heiraten kann, findet die Zeremonie jedes Jahr woanders statt. Im letzten Jahr heirateten Susan und Evan zum 15. Mal. Und zwar in Santa Fe (Mexico).

Wie wäre das eigentlich, wenn es mal nicht mehr so gut läuft zwischen Susan und Evan und sich die beiden scheiden lassen wollen - müssen die dann bei 15 Standesämtern die Scheidung einreichen?

PS: Es gibt übrigens auch eine Frau, die 15 Mal die Scheidung eingereicht hat: Mervi Tapola. Aber diese Geschichte ist zu traurig, als das sie hier erzählt werden könnte.

Olaf Plotke. 15. Dezember 2012

 

 

Kommentare   

#1 Killerplautze 15.12.2012 13:39
Man kannn nur hoffen, dass sie jedes Mal im ganz kleinen Kreis sich das Ja- Wort gegeben haben und nicht auch noch die bucklige verwandtschaft dazu gebeten hat.

"Nein, meine Gross-Cousine Gesine hat abgesagt. Sie lebt auf dem Rittergut ihrer Eltern in Schottheide, widmet sich der Aufzucht von Berner Sennenhunden und ist ansonsten etwas eigen."
Zitieren

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren