Goch / Rees (13.1.2017). Der vermisste 13-jährige Junge aus Goch konnte in Rahmen der Fahndungsmaßnahmen nach einem Hinweis einer Reeser Bürgerin durch Kollegen der Polizeiwache Emmerich auf dem Grüttweg in Rees wohlbehalten angetroffen werden. Er wurde anschließend zu seiner Wohnanschrift gebracht und in die Obhut seiner Eltern übergeben.

> Weiterlesen

Rees / Goch (12.1.2017). Am Donnerstag gegen 10 Uhr entfernte sich ein 13-jähriger Schüler aus Goch in seiner Pause vom Schulgelände an der Straße Am Westring. Die Polizei hat im Bereich Rees umfangreiche Suchmaßnahmen eingeleitet, bei denen am Nachmittag auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt wurde.

> Weiterlesen

GlasfaserUedem (12.1.2017). Die Glasfaser-Debatte in Uedem geht weiter: Am Dienstag, 17. Januar, findet ab 19 Uhr im Bürgerhaus Uedem eine Informationsveranstaltung zum Thema statt. Der Titel „Glasfaser – wat soll der Driss?!“ wendet sich insbesondere an diejenigen, die von der Technologie bislang noch nicht überzeugt sind. Was habe ich von einem Glasfaser-Anschluss? Brauchen wir die neue Technologie schon heute? Reicht das alte Netz nicht eigentlich aus? – die Bürger in Uedem haben immer noch viele Fragen zum Glasfaser-Ausbau. Am Dienstag, 17. Januar, ab 19 Uhr, können sie im Bürgerhaus Uedem Antworten erhalten.

> Weiterlesen

Kreis Kleve / Kevelaer (12.1.2017). In der Zeit von Montag bis Mittwoch (9. bis 11. Januar), zwischen 17 und 7 Uhr, haben Unbekannte an die Fensterscheiben einer Grundschule in Kevelaer Plakate mit rechtsradikalem Inhalt geklebt. Die Plakate sind zwischenzeitlich entfernt und sichergestellt worden.

> Weiterlesen

haltKalkar (12.1.2017). Auf Grund der ersten Ermittlungen der Kripo Kalkar in Verbindung mit einem Brandsachverständigen kann beim Scheunenbrand vom Mittwoch gegen 3.45 Uhr an der Straße Spierheide in Kalkar zum jetzigen Zeitpunkt eine Brandstiftung nicht gänzlich ausgeschlossen werden.

> Weiterlesen

skfKleve (12.1.2017). Amelie, Emely, Maimouna, Benjamin, Martin auch die Zwillinge Finnya und Mayleen fühlen sich pudelwohl. Ebenso auch alle weiteren Kinder, die gemeinsam mit ihren Müttern den wöchentlich stattfindenden Mutter-Kind-Treff des SkF Sozialdienst katholischer Frauen im Kreis Kleve in Kleve besuchen.

> Weiterlesen