JudoKleve. Jetzt fand das 13. internationale Judo-Bagira-Wanderpokalturnier G-Judo statt. Im Bereich des G-Judo trainieren Menschen mit geistigen Behinderungen und mit Mehrfachbehinderungen in verschiedenen Wettkampfkategorien. Die Wettkampfkategorien sind der Schwere der Einschränkung angepasst. Anfang des Jahres 2002 eröffnete die Budo Sportgemeinschaft Kleverland e. V. eine Abteilung für G-Judo und trainiert z. Zt. in zwei Gruppen jeweils am Freitagnachmittag zwischen 16 und 18 Uhr.

> Weiterlesen

SteintorGoch. Zum Saisonabschluss fand auch in diesem Jahr wiederum das Steintorturnier statt. Anders als in den letzten Jahren wurde nicht in vollen 32er-Feldern gespielt. Das Damenfeld bestand nur aus 12 Teilnehmerinnen, dafür wurde aber großartiger Tennissport geboten. Die Setzliste wurde von Imken Küsgen DTB 46. - bereits fünfmalige Gewinnerin -  angeführt, gefolgt von Romy Kölzer DTB 54, Caroline Wegener ebenfalls DTB 54 und Vivian Hansen DTB 62. Bis in das Endspiel durchzuspielen gelang von den Gesetzten nur Imke Küsgen. Für Furore sorgte die im TC RW Goch groß gewordene Zita Engbroks DTB 140 mit Siegen über Katrin Bäcker, Romy Kölzer und Insa Villnow. Der Lohn: Endspielteilnahme! Gegen ihre Clubkameradin Imke Küsgen hatte Sie jedoch keine Chance und verlor 6:1, 6:1.

> Weiterlesen

StaffelEiner neuen Herausforderung stellten sich die Läuferinnen der DJK Hüthum-Borghees bei der 5x5km-Staffel in Weeze. Insgesamt 1.376 Läuferinnen und Läufer gingen bei optimalen Bedingungen und guter Organisation an den Start. Bei den 5 DJKlerinnen war die Vorfreude groß. Unter dem Staffelnamen "Running-Five-DJK-Hüthum" gingen Simone Schepers, Gaby Simkes, Carla Pauly, Simone Harks und Elisabeth Naß auf die Strecke. Wegen der unterschiedlichen Jahrgänge der Teilnehmerinnen musste die Staffel in der Frauenklasse 1 gewertet werden. Am Ende der 15-km-Strecke stand für sie eine Gesamtzeit von 1:59:08,17 Std. auf der Uhr, das bedeutete den 7. Platz von 16 gemeldeten Staffeln bei Frauen 1. Im nächsten Jahr wollen alle natürlich wieder mitlaufen und möglichst eine bessere Platzierung erreichen. Auf dem Foto zu sehen sind Elisabeth Naß, Gabi Simkes, Simone Schepers, Simone Harks und Carla Pauly.

KempoKleve. Am vergangenen Samstag machten sich drei Kampfsportler aus Kleve und Elten auf den Weg zum Kalletal-Cup. Dies ist eines der größten jährlich ausgetragenen Kampfkunstturniere in Ostwestfalen. Bei diesem Turnier traten Kampfsportler aus den unterschiedlichsten Stilen gegeneinander an. Vertreten waren unter anderem Karate, Shaolin-Kempo, Jiu Jitsu oder Kickboxen.

> Weiterlesen

ReitenKranenburg. Baden-Württemberg freut sich auf die Mannschafts- und Vizeeuropameisterin der Jungen Reiter: Katrin Eckermann aus Kranenburg startet am kommenden Wochenende, Donnerstag, 16., bis Sonntag, 19. September, beim 54. Internationalen Fürst Joachim zu Fürstenberg-Gedächtnisturnier in Donaueschingen. Inmitten der Reitsportelite, die sich auf baden-württembergischem Terrain für die Weltreiterspiele in Kentucky vorbereiten wird, steigt die Kranenburger Amazone in den Sattel von Loriot, Desperanco und Carlson.

> Weiterlesen

1__DamenKleve. In der 2. Bundesliga im Tischtennis endet die lange Sommerpause. Am kommenden  Sonntag startet die erste Damenmannschaft von Weiss-Rot-Weiss Kleve gegen Hannover 96 um 11.00 Uhr in der Sporthalle am Johanna Sebus Gymnasium in die Spielzeit 2010/2011.

Für WRW Kleve beginnt damit die dritte Zweitligasaison nacheinander und die Mannschaft soll sich nach den Wünschen des Vereins weiter in der Liga etablieren. „Wir sind jetzt in der Liga vollends angekommen und wissen wie alles funktioniert. Die Mannschaft soll demnach auch weit oben in der Tabelle landen“, gibt Vereinsvorsitzende Sabine Bötcher die Marschroute vor. „Für ganz oben wird es aber wohl nicht reichen“, bremst Bötcher etwas die hohen Erwartungen.

> Weiterlesen