concordiaGoch.  Die zweite Mannschaft des FC Concordia Goch e.V. 1919 präsentiert mit seinen neuen Hauptsponsor: Stevens Café- Dinner Bar den neuen Trikotsatz. Die Mannschaft bedankt sich beim Stevens Team  für die freundliche Unterstützung.  „Wir hoffen auf weitere gute Zusammenarbeit“, so der Trainer Uwe Pilkmann.

SeydlitzUedem. Wie jedes Jahr veranstaltete der Reiterverein „von Seydlitz“ Uedem am vergangenen Wochenende seinen traditionellen Herbstausritt mit Fuchsschwanzgreifen und Reiterprüfungen für die Kinder und Jugendlichen. Bereits im zweiten Jahr fanden Ausritt und die Prüfungen für den Reiternachwuchs an zwei Tagen statt. Und das aus berechtigtem Grund: Zum einen weil die Uedemer immer wieder gerne schöne Ausritte durch die reizvollen Brüche unternehmen und dies durch diese Regelung am Samstag in Ruhe genießen können. Zum anderen hat der Uedemer Reiterverein in den letzen Jahren doch einen erheblichen Zuwachs an Kindern und Jugendlichen zu verzeichnen, von denen ebenfalls  viele an den vereinsinternen Prüfungen teilnehmen möchten.  „So haben wir doch am Sonntag mehr Zeit für den Reiternachwuchs und können ohne Stress und Hektik die Prüfungen durchlaufen lassen.“, erklärte Theo Hebben, der 1. Vorsitzende des Vereins.

> Weiterlesen

staffelEmmerich-Hüthum. Einer neuen Herausforderung stellten sich die Läuferinnen der DJK Hüthum-Borghees bei der 5x5km-Staffel in Weeze. Insgesamt 1.376 Läuferinnen und Läufer gingen bei optimalen Bedingungen und guter Organisation an den Start. Bei den 5 DJKlerinnen war die Vorfreude groß. Unter dem Staffelnamen "Running-Five-DJK-Hüthum" gingen Simone Schepers, Gaby Simkes, Carla Pauly, Simone Harks und Elisabeth Naß auf die Strecke. Wegen der unterschiedlichen Jahrgänge der Teilnehmerinnen musste die Staffel in der Frauenklasse 1 gewertet werden. Am Ende der 15-km-Strecke stand für sie eine Gesamtzeit von
1:59:08,17 Std. auf der Uhr, das bedeutete den 7. Platz von 16 gemeldeten Staffeln bei Frauen 1. Vas Bild im Anhang zeigt die Läuferinnen vlnr:Elisabeth Naß, Gabi Simkes, Simone Schepers, Simone Harks und Carla Pauly.

Kleve. Durch einen Finanzcoup hat der 1. FC Kleve den Spielbetrieb bis Saisonende gesichert und ist sogar guter Dinge, dass sein Sanierungskonzept jetzt aufgeht.  Am Donnerstag sah es noch so aus als sei der Verein am Ende – doch plötzlich scheint für den FC wieder alles möglich. Man hofft sogar wieder auf finanzielle Unterstützung durch die Stadt.

Mehr dazu hier: www.kurier-am-sonntag.de/cms/aktuelle-ausgabe.html

BirteBedburg-Hau. Birte Schumann aus Bedburg-Hau schloss die Bundesliga in ihrem ersten Jahr in der Frauenklasse mit einem 8. Platz in der Nachwuchswertung ab und belegte in der Gesamtwertung den 32. Rang. Eine lange Saison mit Reisen ins Saarland, Baden-Würtemberg und in die neuen Bundesländer wurde mit zwei Rennwochenden in Berlin abgeschlossen.

> Weiterlesen

MaditaKalkar. Von einer Winterpause will Madita Brauer nichts wissen. Die erst 13-jährige Amazone aus Kalkar, die für den Reitverein „Seydlitz“ an den Start geht, machte jetzt beim Teutoburger Reitfestival in Damme (Weser-Ems) erneut auf sich aufmerksam: Im Sattel von Seven Up holt sie im Pony-L-Springen den bronzenen Rang. Platz sieben gab’s zudem in der Pony-Springprüfung auf A**-Niveau.

> Weiterlesen