Nimwegen/Kranenburg (05.09.2016). Am Sonntagmorgen fuhr eine 18-jährige Frau aus Wageningen (NL) mit ihrem Renault Twingo auf der Waalkade in Nimwegen (NL) gegen eine Straßenlaterne und eine Hauswand. Anschließend flüchtete sie vom Unfallort und gefährdete dabei einen Fußgänger. Noch im Bereich der Waalkade hielt sie ihren Renault an. Ihr 20-jähriger Ex-Freund kam dazu und zog die 18-Jährige in seinen Peugeot 106. Im Auto wurde die 18-Jährige von ihrem Ex-Freund geschlagen. Ein Zeuge verständigte die niederländische Polizei und berichtete von einer Bedrohung der jungen Frau mit einer Waffe. Der Peugeot fuhr in Richtung Kranenburg davon.

> Weiterlesen

ComputerKreis Kleve (04.09.2016). Immer mehr Kinder und Jugendliche verbringen immer mehr Zeit vor dem Computer, legen Tablets oder Smartphones kaum mehr aus der Hand. Neben dem Fernseher und DVD-Spielen werden von Kindern schon früh Tablets (ab dem 3. Lebensjahr), Computer (circa dem 8. Lebensjahr) und Smartphones (nahezu Komplettabdeckung ab dem 10. Lebensjahr) genutzt. Digitale Medien und soziale Netzwerke gehören für sie längst zum Alltag, werden von vielen als unbedingt notwendig angesehen. Kurier-Redakteur Michael Terhoeven sprach mit Siegfried Wolff, Jugendschutzfachkraft der Abteilung Jugend und Familie des Kreises Kleve, über das Suchtpotential von Computerspielen und Co., vom Zeitgeist überrumpelte Eltern und die Wichtigkeit einer ebenso umfassenden wie frühzeitigen Medienerziehung.

> Weiterlesen

fahndung2 webKreis Kleve (4.9.2016). Am 30. Oktober letzten Jahres bemerkt eine Frau, dass ihre Geldbörse nicht da ist. Da ist es schon zu spät: Drei Männer haben mit ihren EC-Karten in Volksbankfilialen in Bedburg-Hau Geld abgehoben und in einem holländischen Outlet-Center eingekauft. Beim Geld abheben wurden die Täter fotografiert (hier der Link zur Fahndungsmeldung). Bis die Polizei die Fotos zur Fahndung veröffentlicht, vergehen sage und schreibe 10 Monate! Der Kurier am Sonntag erklärt, warum es in diesem und in ähnlichen Fällen so lange dauert, bis Fotos von Kriminellen zur Öffentlichkeitsfahndung genutzt werden können. Aber Vorsicht: Es könnte sein, dass Sie nach dem Lesen den Glauben an unseren Rechtsstaat verlieren.

> Weiterlesen

zoggel-webKreis Kleve (29.8.2016). Die Sparkassen Emmerich-Rees, Kleve und Straelen haben fusioniert. Das nordrhein-westfälische Finanzministerium hat diese Fusion jetzt genehmigt. Damit ist der letzte Schritt auf dem Weg zur Vereinigung der drei Institute erfolgt. Mit rund 550 MitarbeiterInnen und einer Bilanzsumme von 2,3 Mrd. Euro geht die neue Sparkasse Rhein-Maas an den Start. An 33 Standorten werden rund 240.000 Kundenkonten mit einem Volumen von knapp 4 Mrd. Euro betreut.

> Weiterlesen

ulrich ulrike-webKreis Kleve (27.8.2016). Das ist die beste Botschaft zum neuen Schuljahr: Die CDU-Kreistagsfraktion gibt dem Berufskolleg in Goch eine Standortgarantie bis 2020, vielleicht noch länger. „Es wird vorerst keine Standortentscheidungen geben“, erklärt die Vorsitzende der CDU-Kreistagsfraktion Ulrike Ulrich.

> Weiterlesen

Uedem/Kreis Kleve (26.8.2016). Auf frischer Tat ertappt wurde ein Einbrecher-Trio in Geldern. Einer der Einbrecher ist ein Serbe, der in Uedem wohnt und der bereits im Januar wegen eines Einbruch festgenommen und zu einer Bewährungsstrafe verurteilt wurde. Am Mittwochmittag fielen er und seine beiden Komplizen einer Zivilstreife in Oberhausen auf. Sie saßen in einem Auto und kreisten auffällig und ohne Ziel durch Oberhausen. Die Beamten vermuteten, dass die Männer nach einem geeigneten Einbruchsobjekt suchten. Sie entschieden sich, dem Fahrzeug eine Zeit lang zu folgen. Der PKW fuhr bis Geldern, die Zivilstreife informierte die Polizei Kleve.

> Weiterlesen