masi webKreis Kleve (11.9.2016). Am 19. September berät die SPD auf einem kleinen Parteitag über ihre Haltung zum Freihandelsabkommen CETA mit Kanada. Wirtschaftsminister und Parteichef Sigmar Gabriel befürwortet das Abkommen, aber es gibt Kritik. Der NRW-Europaabgeordnete Fabio De Masi (Linke) gilt als Kenner der Materie und hat in seinem Büro in Emmerich bereits mehrere Informationsveranstaltung zu dem Abkommen durchgeführt. Er sagt: „Dieses Abkommen nutzt nur den Großkonzernen. CETA würde auch im Kreis Kleve Arbeitsplätze vernichten.“

> Weiterlesen

1400 SchafeKleverland (10.09.2016). Die früher übliche Rinderbeweidung ist nach der Sanierung des Banndeiches nicht mehr erlaubt. So werden zwischen der Reeser Rheinbrücke und dem Wunderland Kalkar bereits seit zehn Jahren durch Schäfer Georg Vierboom gepflegt. Weiter Stromaufwärts ist Robert Evers für den 2013 fertiggestellten Abschnitt zuständig... und das wird auch so bleiben. Der Deichverband Xanten-Kleve hat den Vertrag mit den beiden und ihren rund 1.400 Tieren um zehn Jahre verlängert.

> Weiterlesen

rouenhoff2 webKreis Kleve (9.9.2016). Seit dem Wahlerfolg der AfD in Mecklenburg-Vorpommern diskutiert vor allem die CDU, welche Konsequenzen daraus zu ziehen sind. Viele verlangen eine restriktivere Flüchtlingspolitik, um wieder Wähler von der AfD zurückzugewinnen. Der Kreis Klever CDU-Bundestagskandidat Stefan Rouenhoff aus Goch hält davon wenig. „Programmatisch hinter der AfD herzulaufen, entspricht nicht meinen Wertvorstellungen“, sagt er im Gespräch mit dem Kurier. Rouenhoff ist kein Schönredner, sondern einer, der Dinge durchdenkt. Eine kritische Analyse will er seiner Partei aber nicht ersparen: „Wir müssen die Menschen verstehen, die die AfD gewählt haben.“

> Weiterlesen

Kranenburg (08.09.2016). Die 33. Auflage des Volks- und Straßenlauf „Eurorun“ steht in den Startlöchern. Eine attraktive Streckenführung, ein gestrafftes Wettkampfprogramm und der stimmungsvolle Zieleinlauf auf dem Dorfplatz lockt Jahr für Jahr hunderte Sportler nach Nütterden. Für die Zuschauer wird neben dem sportlichen Wettstreit ein unterhaltsames Rahmenprogramm geboten.

> Weiterlesen

Nimwegen/Kranenburg (05.09.2016). Am Sonntagmorgen fuhr eine 18-jährige Frau aus Wageningen (NL) mit ihrem Renault Twingo auf der Waalkade in Nimwegen (NL) gegen eine Straßenlaterne und eine Hauswand. Anschließend flüchtete sie vom Unfallort und gefährdete dabei einen Fußgänger. Noch im Bereich der Waalkade hielt sie ihren Renault an. Ihr 20-jähriger Ex-Freund kam dazu und zog die 18-Jährige in seinen Peugeot 106. Im Auto wurde die 18-Jährige von ihrem Ex-Freund geschlagen. Ein Zeuge verständigte die niederländische Polizei und berichtete von einer Bedrohung der jungen Frau mit einer Waffe. Der Peugeot fuhr in Richtung Kranenburg davon.

> Weiterlesen

ComputerKreis Kleve (04.09.2016). Immer mehr Kinder und Jugendliche verbringen immer mehr Zeit vor dem Computer, legen Tablets oder Smartphones kaum mehr aus der Hand. Neben dem Fernseher und DVD-Spielen werden von Kindern schon früh Tablets (ab dem 3. Lebensjahr), Computer (circa dem 8. Lebensjahr) und Smartphones (nahezu Komplettabdeckung ab dem 10. Lebensjahr) genutzt. Digitale Medien und soziale Netzwerke gehören für sie längst zum Alltag, werden von vielen als unbedingt notwendig angesehen. Kurier-Redakteur Michael Terhoeven sprach mit Siegfried Wolff, Jugendschutzfachkraft der Abteilung Jugend und Familie des Kreises Kleve, über das Suchtpotential von Computerspielen und Co., vom Zeitgeist überrumpelte Eltern und die Wichtigkeit einer ebenso umfassenden wie frühzeitigen Medienerziehung.

> Weiterlesen