nachtderausbildung webKreis Kleve (30.11.2016). Am 31. März können Schülerinnen und Schüler erste Weichen für ihre berufliche Zukunft stellen: Dann findet im Nordkreis Kleve wieder die „Nacht der Ausbildung“ statt. Und zum ersten Mal machen dann auch Firmen aus Emmerich mit.
Die Idee der „Nacht der Ausbildung“ ist bestechend einfach: Von 17 bis 21 Uhr können Schülerinnen und Schüler mehrere Ausbildungsberufe hautnah kennenlernen. Denn die Betriebe öffnen an diesem Abend ihre Türen für die Schüler und zeigen vor Ort, worum es bei der jeweiligen Ausbildung geht.

> Weiterlesen

Kreis Kleve (24.11.2017). Eine 50-jährige Frau aus Kevelaer sitzt wegen des Verdachts einen versuchten Mord und schweren Raub begangen zu haben in Untersuchungshaft. Das Opfer ist eine 91-Jährige. Eine DNA-Spur führte die Polizei auf die Spur der vermeintlichen Täterin.

> Weiterlesen

Darts webEmmerich/ Kalkar (20.11.2016). Der Kopf muss frei sein. Sonst geht es nicht. Konzentration, Körperspannung, fokussierter Blick. Dann verlässt der kleine Pfeil die Hand des Werfers. Das Ziel: 2,37 Meter entfernt, nur wenige Zentimeter breit und acht Millimeter hoch. Die dreifache 20: Treffer! Mehr geht nicht. „Dart auf hohem Niveau ist Hochleistungssport“, sagt Herbert Creon. Der Emmericher gehört zum Vorstand des Deutschen Dart Sport Verbandes , der vom 25. bis zum 27. November die 9. Deutschen E-Dart-Meisterschaft im Wunderland Kalkar veranstaltet.

> Weiterlesen

alexander modenKreis Kleve (18.11.2016). Vor 25 Jahren eröffnete Benedikt Reichmann in Rees am Markt 12 sein erstes "Alexander Moden"-Fachgeschäft für Herrenmoden. Mit Michael Terstegen holte sich Reichmann einen Partner um weiter zu wachsen. Nach nur 2 Jahren expandierte das Unternehmen und eröffnete 1993 die erste Filiale in Emmerich. Es folgten danach Hamminkeln (1995), Kleve (1998), Goch (2004), Bocholt (2010) und der Internet- und Onlineshop im Jahr 2011 sowie ein Ebayshop 2012. 36 Mitarbeiter gehören mittlerweile zum Unternehmen.

> Weiterlesen

Kreis Kleve (18.11.2016). Der Verdacht auf Wildvogelpest eines am Montag in Xanten-Obermörmter auf der Reeser Schanz tot aufgefundenen Bussards hat sich bestätigt. Dies ergab die Untersuchung durch das Friedrich-Loeffler-Institut, das die hochpathogene Form der Influenza vom Typ H5N8 nunmehr feststellte. Damit handelt es sich um den ersten Fall in Nordrhein-Westfalen, nachdem das Virus seit der letzten Woche in zahlreichen Tieren in Schleswig Holstein, Mecklenburg- Vorpommern, am Bodensee und weiteren Stellen in Deutschland nachgewiesen wurde.

> Weiterlesen

Kreis Kleve (14.11.2016). Nach Erlass des NRW-Umweltministeriums hat jetzt der Kreis Kleve die Stallpflicht für Geflügel angeordnet. Neben anderen Regionen in Nordrhein-Westfalen ist auch das nördliche Gebiet des Kreises Kleve betroffen. Ab Mittwoch muss das Geflügel in Bedburg-Hau, Emmerich am Rhein, Kalkar, Kleve, Kranenburg und Rees in den Stall. Die Aufstallungspflicht gilt sowohl für gewerbliche als auch private Tierbestände. Die betroffenen Tierarten sind Hühner, Truthühner, Perlhühner, Rebhühner, Fasane, Laufvögel, Wachteln, Enten und Gänse.

> Weiterlesen