reintjes matthias2016 webEmmerich (29.10.2016). Die Emmericher CDU-Fraktion will, dass der Rat der Stadt eine Resolution zum Erhalt der Wasserschutzpolizei beschließt. Denn das Landesinnenministerium prüft die Schließung von drei Wachen der Wasserschutzpolizei, darunter auch die in Emmerich, wo 29 Beamte ihren Dienst tun. Sie würden dann künftig in Wesel stationiert sein, wenn die Pläne umgesetzt würden. „Es ist nicht akzeptabel, dass - von den Niederlanden kommend - eben jene erste Wasserschutzpolizeiwache in Deutschland geschlossen werden soll, obwohl jeglicher Rheinschiffsverkehr der großen Seehäfen der Niederlande und Belgiens zuerst durch den Kreis Kleve führt“, schreibt der CDU-Fraktionsvorsitzende Matthias Reintjes in seinem Antrag an den Emmericher Rat.

> Weiterlesen

Rees (25.10.2016). In der Zeit zwischen Samstag, 13 Uhr, und Sonntag (23. Oktober), 15 Uhr, entwendeten unbekannte Täter am Markt eine Hundeskulptur in Rees. Die Täter rissen die Skulptur von einer Stahlplatte. Die Hundeskulptur war erst am 20. Oktober 2016 zusammen mit einem Alltagsmenschen im Rahmen einer Feierstunde an die Stadt Rees übergeben worden.

> Weiterlesen

NovemberleuchtenEmmerich (24.10.2016). Der Herbst ist bereits gekommen und der „Schmuddelmonat“ November steht vor der Tür. Dem wird an der Eltener Mühle am Möllenbölt ein rauschendes Fest bereitet. Am Sonntag, 30. Oktober, wird, passend zur dunklen Jahreszeit, von 14 bis 19 Uhr zum Novemberleuchten mit Kunsthandwerkermarkt und Peng Paff-Feuerwerk eingeladen. Und dann hat sich auch noch prominenter Besuch angekündigt...

> Weiterlesen

charity webEmmerich (23.10.2016). Hobbyautoren, Künstler und Musiker aus der Region wollen am Samstag, 29. Oktober, mit einer großen Kultur-Gala „Authors Charity“ im PAN Kunstforum in Emmerich viel Geld für die Delfin-Therapie der schwer kranken Alena (19) sammeln. Es gibt Lesungen, Musikdarbietungen, eine Kunstausstellung und eine Versteigerung von Büchern und Kunst. „Alena wird an diesem Abend anwesend sein“, erklärt Mitorganisatorin Renate Becker. „Und wir hoffen, dass dieser Abend für sie ein Signal der Hoffnung wird.“ Denn schon lange sammelt der Verein „Herzenswunsch“ für die Therapie des Mädchens aus Paderborn, das nach einer Hirnblutung wieder lesen, sprechen, schreiben lernen musste. Noch immer fehlen einige tausend Euro für die Therapie. Ob sie in Emmerich zusammen kommen? Die Veranstalter hoffen es. 

> Weiterlesen

FlüchtlingshilfeEmmerich (22.10.2016). Es waren vor allem Ehrenamtliche Helfer, die sich der Flüchtlingswelle entgegenstellten. Mit großem Einsatz, noch mehr Herzblut und einigem Improvisationsvermögen sorgten sie dafür, dass das ganz große Chaos ausblieb. Nach der „Erstversorgung“ steht die Flüchtlingshilfe mittlerweile vor neuen Herausforderungen... und damit auch die Helfer. Die Stadt Emmerich hat darauf reagiert, hat zusammen mit dem Haus der Familie eine entsprechende Veranstaltungsreihe erarbeitet, die am 5. November starten wird.

> Weiterlesen

Emmerich (18.10.2016). Am gestrigen Montag gegen 20.15 Uhr wollte eine 64-jährige Frau aus Emmerich zusammen mit ihrem Ehemann an der Steinstraße in ihr geparktes Auto einsteigen. In diesem Moment hörte sie laute Laufschritte, die sich ihr näherten. Sie umklammerte daraufhin ihre Handtasche. Dann versuchte ein unbekannter Täter ihr die Handtasche zu entreißen, wodurch die 64-Jährige zu Boden stürzte. Der Täter flüchtete ohne Beute zu Fuß in Richtung Parkplatz "Hinter dem Engel". Durch den Sturz verletzte sich das Opfer an der Hand und ließ sich im Krankenhaus behandeln.

> Weiterlesen